Dewulf bringt eine weltweite Premiere zur SIMA ’19 mit der Enthüllung der allerersten angebauten, dreireihigen Riemenlegemaschine

12.02.2019

Dewulf, Komplettanbieter von Landmaschinen für den Anbau von Kartoffeln und Wurzelgemüse, wird die angebaute Variante der Structural 30 das allererste Mal auf der SIMA ’19 vorstellen. Mit der Einführung dieser Maschine bietet der Hersteller die allererste angebaute, dreireihige Riemenlegemaschine der Welt an. Diese Variante kombiniert die außerordentlichen kartoffelschonenden Eigenschaften sowie den Bedienkomfort, für den die Structural 30 bekannt ist, mit der neuen, außergewöhnlich genauen Tiefenkontrolle. Die kürzlich vorgestellte RA3060 Essential und SC 300, zusammen mit einer Reihe anderer Maschinen, werden auch auf dem Stand von Dewulf vom 24. bis zum 28. Februar in Paris (Halle 6, Stand F058) ausgestellt.

Structural 30 angebaut: die erste angebaute, dreireihige Riemenlegemaschine auf dem Markt (NEU)

Die angebaute Structural 30, die serienmäßig drei Reihen in einem Beet pflanzt, ist die allererste ihrer Art auf dem Markt. Die Enthüllung dieser Legemaschine findet etwas mehr als ein Jahr nach der Vorstellung der gezogenen Variante Ende 2017 statt. Ein einzigartiger Aspekt der angebauten Legemaschine ist die automatische Tiefenkontrolle mithilfe eines Ultraschallsensors, der nicht anfällig für Spurenformung ist und mithilfe der Bedienstation in der Kabine des Traktors stufenlos einstellbar ist. Hierdurch wird Tiefenkontrolle mit äußerster Genauigkeit gewährleistet, sodass die Pflanzkartoffeln stets optimal wachsen können. Die angebaute Variante ist ebenfalls außergewöhnlich manövrierfähig, wodurch sie ideal für das Pflanzen auf Feldern mit kleinen Kopfäckern ist.

Außerdem garantiert die angebaute Structural 30 den gleichen kartoffelschonenden Umgang und den gleichen unglaublichen Bedienkomfort wie die gezogene Variante. Beispielsweise weist die Legemaschine ebenfalls das ‚Wave Belt‘-Konzept auf, das einzigartig für die Structural 30 ist. Dieses gewellte Riemenbett vereinfacht das Pflanzen auf hügeligem Gelände und ermöglicht dem Fahrer ein entspannteres Arbeiten. Dank dem renommierten, einzigartigen Structural-Riemenbett-Pflanzsystem kombiniert die Maschine ebenfalls eine extreme Pflanzgenauigkeit mit einer hohen Fahrgeschwindigkeit (bis zu 12 km/h).

In guter Gesellschaft

Dewulf wird ebenfalls einen RA3060 Essential − den scharf kalkulierten, selbstfahrenden, zweireihigen Siebkettenroder − zur SIMA mitbringen. Diese universelle serienmäßige Konfiguration des hoch gefeierten R3060, basierend auf den Rückmeldungen von Anbauern, wurde im November 2018 auf der Interpom (BE) vorgestellt. Mit dem Einstiegspreis von 288.000 Euro ist besonders großes Interesse garantiert. Zur Serienausstattung gehört: LED-Leuchten, 8 Infrarotkameras und ein Axialmodul.

Das erste Modell der neuen Baureihe der SC-Fräse von Dewulf, die SC 300, wird auf der Fachmesse ausgestellt. Die SC 300 ist eine Reihenfräse für die Montage vor oder hinter einem Traktor. Sie bietet hohe, zuverlässige Leistung, Bedienkomfort und eine ausgezeichnete Beetvorbereitung. Letzteres wird zum Teil dank des großen 650 mm Rotordurchmessers ermöglicht, der größer als die meisten anderen Fräsen der gleichen Kategorie ist und hierdurch tieferes Fräsen ermöglicht.

Der Torro, ein gezogener, zweireihiger Siebkettenroder, wurde mit besonderer Aufmerksamkeit für den karoffelschonenden Umgang entworfen, und wird auf der SIMA mit einem Bunker für das Abladen während der Fahrt sowie einer einzigartigen, hydraulisch angetriebenen Siebkette 1 vorgestellt. Dieses Antriebssystem bietet eine stufenlose Einstellung der Geschwindigkeit der Siebkette, entweder manuell gemäß der Anforderung oder mithilfe der Syncro Flow-Funktion automatisch proportional zur Fahrgeschwindigkeit.

Die CP 22 Farmer, eine angebaute, zweireihige Becherlegemaschine, ist eine leichte, kostengünstige Maschine, die dennoch außerordentlich langlebig ist. Das Pflanzelement setzt die gleiche Technologie wie die vier- und achtreihigen Becherlegemaschinen ein und gewährleistet ausgezeichnete Leistung ohne Kompromisse. Die Legemaschine ist für professionelle Kartoffelanbauer mit kleinen oder spezialisierten Anbauflächen gedacht, die mit außergewöhnlicher Zuverlässigkeit und Präzision pflanzen möchten. Die CP 22 Farmer, die auf dem Stand ausgestellt wird, ist hauptsächlich für kleinere Reihenabstände (61-76 cm) gedacht.

Der P3CL Profi ist ein angebauter, einreihiger Klemmbandroder mit hydraulischem Kistenaufzug. Dieser Roder ist aus diesem Grund hervorragend für das direkte Entladen in Kisten geeignet. Dank des hydraulischen Kistenaufzugs können Sie einfach Kisten wechseln und das Produkt mithilfe der optionalen Sortierplattform effizient aussortieren.